Das Projekt wurde am 31.08.2011 beendet!

Come on, girls – get technical

Junge Frauen sind in handwerklichen, technischen und naturwissenschaftlichen Bereichen auch heute noch deutlich unterrepräsentiert.

Das Forum für berufliche Bildung und Qualifizierung – FBQ GmbH als Gesellschaft der Kreishandwerkerschaft OH/Plön startete dieses länderübergreifende Projekt im September 2008 gemeinsam mit dem dänischen Partner der CELF-Schule aus Nykøbing / Falster. Seit November 2009 haben wir das Angebot auch auf die Stadt Lübeck ausgeweitet und führen es dort gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Lübeck durch.

Mit diesem Projekt möchten wir mittelfristig mehr Mädchen und junge Frauen für eine Berufsausbildung in einem handwerklichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich gewinnen, die Bereitschaft der Betriebe fördern weibliche Arbeitskräfte einzustellen und somit auch die Wirtschaft in unserer Region bei ihrer Suche nach qualifiziertem Nachwuchspersonal unterstützen.

Das Projekt wird im Rahmen des EU-Programmes INTERREG IVA aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) finanziert ( www.fehmarnbeltregion.net ) und durch die Agentur für Arbeit Lübeck kofinanziert.

Die Teilnahme ist für alle Schülerinnen kostenlos.

Durch eine Vielzahl von Angeboten in unserem Projekt erhalten Mädchen und junge Frauen neue Impulse für ihre Berufswahl und Zukunftsperspektiven.

Wann ist eine Teilnahme für Schülerinnen am Projekt interessant?

Wenn

  • die Berufswahl kurz bevorsteht
  • handwerkliche, technische und naturwissenschaftliche Ausbildungen und Studiengänge Dein Interesse wecken
  • Mathe, Physik oder Chemie nicht das „No-Go“ sind

 

dann bieten wir

  • Beratung und Coaching im Rahmen der Berufsorientierung
  • Stärken und Fähigkeiten in der Potenzialanalyse „taste for girls“ herauszufinden
  • Unterstützung im persönlichen Bewerbungsprozess
  • interessante Einblicke in „männerdominierte Berufe“
  • informative Kontakte zu Betrieben, zu Angeboten von Berufsschulen, Fachhochschulen und Universitäten (auf deutscher Seite)
  • Netzwerkkontakte zu Frauen, die sich für diese Berufswelt entschieden haben
  • Die Möglichkeit von Werkstatttagen und Praktika in unterschiedlichen Berufsfeldern (teilweise auch in Dänemark)

Informationen zu unseren verschiedenen Angeboten, Veranstaltungen und Aktivitäten findest Du unter www.girls-get-technical.de