GAP Wiederholungslehrgang

Lehrgangsziel

Erhalt der Berechtigung zur Durchführung der GasAnlagenPrüfung (GAP)

Zur Info
Die Frist für die Wiederholungsschulungen beträgt maximal 36 Monate, beginnend mit dem Monat, in dem erfolgreich eine Abschlussprüfung nach einer erstmaligen Schulung oder einer Wiederholungsschulung abgelegt wurde.

Die Schulung wird auf Grundlage der GAP-Schulungsrichtlinie durchgeführt und schließt mit einer Prüfung ab.

Wichtiger Hinweis:
Teilnehmer erhalten nach bestandener Abschlussprüfung die GAP-Teilnahmebescheinigung Wiederholungsschulung und ein Sachkundezertifikat. 

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen, insbesondere Neuerungen
    (Durchführungsrichtlinien, Dokumentation, Qualitätssicherung)
  • Technik der Gasanlagen, insbesondere Neuerungen
    (Spezielle technische Merkmale und Sachverhalte, Eigenschaften und Wirkungsweisen von Gasen, Einrichtung von Gasanlagen)
  • Softwareerklärung und Justierung der Gasanlage
  • Fehlererkennung / Fehlersuche
    (Einsatz/Handhabung von Leckspürgeräten und Lecksuchsprays),
  • Umgang mit verflüssigten Gasen
  • Praktisches Können und Erfahrungsaustausch
  • Durchführung einer Gasanlagenprüfung
  • Abschlussprüfung

Zielgruppe

Kfz-Meister, Kfz-Gesellen

Termin

08. September 2018, 08:00 bis 12:00 Uhr

Kosten

135,00 € für Innungsmitglieder
165,00 € für Nichtinnungsmitglieder

jeweils zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Abschluss

Prüfung nach Richtlinie des Zentralverbandes des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK) mit Zertifikat durch die Akademie des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (TAK).

Mindesteilnehmerzahl

5 Personen

Veranstaltungsort

Schulungsstätte der Kfz.-Innung Oldenburg
im Hause der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Oldenburg
Kremsdorfer Weg 31, 23758 Oldenburg

Veranstalter

Unternehmens-Service-Team
Forum für berufliche Bildung und Qualifizierung - FBQ GmbH
Gesellschaft der Kreishandwerkerschaft OH/Plön

Ansprechpartner

Frau Nicole Braasch, Tel: 04521/7755924
E-Mail nbraasch@handwerk-oh.de