Einstimmig an die Spitze

07.05.2014

Handwerkskammer hat einen neuen Präsidenten

Günther Stapelfeldt (Foto) ist der neue Präsident der Handwerkskammer Lübeck. Die Vollversammlung der Kammer wählte den 63-jährigen Gas- und Wasserinstallateur- sowie Elektroinstallateurmeister aus Norderstedt in ihrer konstituierenden Sitzung gestern einstimmig. Er übernimmt das Amt von Maler- und Lackierermeister Horst Kruse, der von 2004 bis 2014 an der Spitze der Kammer stand. Stapelfeldt versprach, vor allem für den größten Teil der Mitglieder – den klein- und mittelständischen Handwerksbetrieben – „eine Stimme zu geben.“

Die Vollversammlung wählte in ihrer konstituierenden Sitzung auch einen neuen Vorstand der Kammer, dem neben dem Präsidenten zwei Vizepräsidenten als Stellvertreter sowie drei weitere Mitglieder angehören. Vizepräsident auf Arbeitgeberseite wurde der Bauingenieur Ralf Stamer aus Lübeck, der dem Vorstand bereits angehörte. Als Vizepräsident der Arbeitnehmerseite hat die Vollversammlung Glas- und Gebäudereiniger Lothar-Heino Schnoor (Wiederwahl) aus Groß Kummerfeld gewählt.

Zur Person
Günther Stapelfeldt war bereits seit 2004 Vizepräsident der Handwerkskammer Lübeck. Ehrenamtlich engagiert ist er bereits seit Beginn seiner Selbständigkeit im elterlichen Betrieb im Jahr 1979. Neben seiner Arbeit als Obermeister der Innung Sanitär-Heizung-Klima im Kreis Segeberg war er von 2004 bis 2013 Vorstandsmitglied im Fachverband Sanitär-Heizung-Klima, deren kooptiertes Vorstandsmitglied er bis heute ist. Von 2001 bis 2004 arbeitete er außerdem im Vorstand der Kreishandwerkerschaft Segeberg.

Quelle: www.shz.de

Zurück